Der Friede Gottes sei mit Ihnen!

Herzlich willkommen bei der JOSUA Mission!

Jesus Christus ist die Auferstehung und das Leben, der Sohn Gottes und somit Gott selbst, der vor Pontius Pilatus das gute Bekenntnis bezeugt hat, dass ER der König der Wahrheit ist. ER wird einst wieder auf diese Erde kommen, um zu der von Gott, dem Vater, vorher bestimmten Zeit die abzuholen, die IHN sehnsüchtig erwarten. Jesus ist der alleinige Machthaber, der König der Könige, der Herr der Herren, der allein Unsterblichkeit hat und im unzugänglichen Licht wohnt.

ER ist auch der Herr der JOSUA Mission, einer  christlichen Freikirche, die aus Glauben gegründet wurde und durch Glauben Bestand hat. Wir verstehen uns als Teil des weltweiten Leibes Jesu Christi. Aufgrund der Corona-Situation können wir derzeit am Sonntag keinen öffentlichen Gottesdienst anbieten und leider nur im Livestream diesen für unsere Gemeindeglieder durchführen.
Darüber hinaus treffen wir uns unter der Woche in Gebetstreffen wie auch Lobpreis-Events  - coronabedingt mit eingeschränkter Teilnehmerzahl -  und haben zudem verschiedene Hauskreise im Raum Südbayern und Österreich.

Was wir glauben

Wir glauben, dass Jesus für die Menschen gekommen ist, weil er sie liebt (Johannes 3,16) und möchte, dass sie das ewige Leben erhalten, das sich in einem neuen und befreienden Lebensstil ausdrückt. Die Liebe ist also das tiefste und ursächlichste Motiv Gottes uns Menschen gegenüber.
Und diese Liebe Gottes zeigt sich in Seiner Gnade (Was bedeutet Gottes Gnade hier klicken), die durch Jesus Christus und Sein vollbrachtes Werk am Kreuz zum Ausdruck gekommen ist. 

Wir sehen unseren Auftrag darin, Menschen zu helfen, Jesus Christus als ihren Erlöser zu erkennen und anzunehmen, damit es ihnen wohl ergeht nach Geist, Seele und Leib. Dies geschieht nicht durch formelle Frömmigkeit, sondern nur durch eine tiefgreifende, persönliche und glaubende Begegnung mit Gott.

Wir glauben an die Kraft und die Segnungen des Heiligen Geistes, die dem an Jesus Christus Glaubenden im Alltag zuteil werden (Apostelgeschichte 2,18). Außerdem sehen wir und erkennen an die unbedingte Wichtigkeit der Einheit des Leibes Jesu Christi gemäß Epheser 4,4-6 fern jeder Konfession.

24/7 Gebet und Lobpreis

Joh 12,24Das Wort Gottes ermutigt uns zu Gebet, Lobpreis und Anbetung: „… werdet voller Geist, indem ihr zueinander in Psalmen und Lobliedern und geistlichen Liedern redet und dem Herrn mit eurem Herzen singt und spielt“ (Epheser 5,18-20) und „Mit allem Gebet und Flehen betet zu jeder Zeit im Geist, und wachet hierzu in allem Anhalten und Flehen für alle Heiligen.“ (Epheser 6,18).

Um diesem Herzenswunsch Gottes nachzukommen, haben wir in unserer Gemeinde mit dem Aufbau eines 24/7-Gebetes begonnen (Ziel: Gebet 24 Stunden 7 Tage die Woche). In diesen Gebetszeiten steht es den Teilnehmern frei, Gott auch in Lobpreis und Anbetung zu begegnen. Wir tun dies in der Gewissheit der Zusage unseres Herrn Jesus: „Alles, um was ihr auch betet und bittet, glaubt, dass ihr es empfangen habt, und es wird euch werden.“

Berufsbegleitende Abendbibelschule

APOSTOLISCH · PROPHETISCH · THEOLOGISCH · GLAUBENSBEGLEITEND

Als Gemeinde führen wir eine Abendbibelschule durch (Dauer 2½ Jahre). Die darin vermittelte Lehre ist bibeltreu ausgerichtet und bietet die Möglichkeit, sich tiefer mit einem glaubenden Herzen in Christus zu gründen. Dies soll dazu beitragen, die eigene göttliche Berufung besser zu erkennen und umzusetzen (2.Timotheus 2,1-2). Sich zu fundieren in biblischer Hermeneutik (Voraussetzungen und Ziele der Auslegung) und Exegese (konkrete Auslegung der Heiligen Schrift). Dabei geht es nicht um eine reine Anhäufung von theologischem Wissen, sondern um praxisnahe Vermittlung biblischer Inhalte. Für die Teilnahme gibt es keine besonderen Zugangsvoraussetzungen. Nach absolvierter Bibelschule erhält jeder Teilnehmer ein Zeugnis und wird mit einem Segensgebet verabschiedet.

Zum Herunterladen

Tägliche Andacht

Hier können Sie das Wort Gottes in Form von kurzen Andachten anhören. Bitte hier klicken.

Himmlischer Gerichtshof

Eine Vision vom Himmlischen Gerichtshof können sie hier lesen.

Meinungsfreiheit in Gefahr

Ist unsere Meinungsfreiheit in Gefahr? Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen bitte hier klicken.

Losung 1. Oktober

Weil dein Herz weich geworden ist und du dich gedemütigt hast vor Gott, so habe ich dich auch erhört, spricht der HERR.
/Paulus schreibt:/ Ich bin der geringste unter den Aposteln, der ich nicht wert bin, dass ich ein Apostel heiße, weil ich die Gemeinde Gottes verfolgt habe. Aber durch Gottes Gnade bin ich, was ich bin.